Montagepaste für extreme Bedingungen

Anti-Seize Nickel

Weicon ergänzt das Programm von Montagepasten um einen speziellen Typ, der sich für den Einsatz in vielen Industriebereichen eignet – Weicon Anti-Seize Nickel.

In Stahlwerken und Zementfabriken, aber auch in Kraftwerken und in der gesamten chemischen Industrie werden besondere Anforderungen an Montagepasten gestellt. Dort erfordern extreme Temperaturen sowie aggressive Chemikalien, Laugen und Säuren spezielle Produkteigenschaften.

Extrem widerstandsfähig

Anti-Seize Nickel wurde entwickelt, um diesen extremen Bedingungen standhalten zu können und den Anforderungen zu entsprechen. Es ist haftstark, wasserabweisend und beständig gegen Süß-, See-, Heißwasser sowie Wasserdampf. Der hohe Nickelanteil der Paste bietet außerdem Schutz gegen fressende und ätzende Lösungsmittel, die unter anderem in verdünnter Salzsäure, Schwefel- oder Salpetersäure enthalten sind. Anti-Seize Nickel ist in einem extrem großen Temperaturbereich zwischen -30°C (-22°F) bis +1.450°C(+2.642°F) einsetzbar.

Es dient als Korrosionsschutz und Hochleistungs-Montagepaste für statisch und dynamisch extrem beanspruchte Schraubverbindungen und Montageteile sowie dem Einsatz an langsam rotierenden Anlagen im Hochtemperaturbereich. Anti-Seize Nickel schützt vor Korrosion, Festfressen, Verschleiß, Stick-Slip-Effekten, Oxidation und Passungsrost sowie vor elektrolytischen Reaktionen, dem so genannten Kaltverschweißen.

Anti-Seize Nickel enthält ausgewählte Additive sowie spezielle Festschmierstoffe in kleinster Teilchengröße, welche die besonderen Produkteigenschaften gewährleisten. Die außergewöhnlich gute Trennwirkung ist besonders bei hochlegierten Stählen sowie bei der Verwendung unterschiedlicher Metalle wirksam.

Nahezu überall einsetzbar

Anti-Seize Nickel dient zur Lösung grundlegender Probleme und ist in seinem Einsatz an keine Branche gebunden. Korrosion, Festfressen und Verschleiß sind typische Schäden, die in nahezu allen industriellen Bereichen auftreten können.

Es kann beispielsweise an Dichtungen, Ventilen, Verschraubungen, Zahnrädern, Lagern, Düsen, Förderbändern, Stehbolzen, Werkzeugen oder Zylindern verwendet werden.

Anti-Seize

Ein sicherer Schutz von Werkstücken und Konstruktionen aus Stahl und anderen Metallen ist für den rationellen und wirtschaftlichen Betrieb technischer Anlagen unerlässlich.

Anti-Seize Montagepasten sind speziell für diese Anforderungen entwickelt worden. Sie dienen als Schutz-, Trenn- und Schmierstoffe für hochbeanspruchte Teile - insbesondere auch bei hohen Temperaturen. Optimal aufeinander abgestimmte Feststoffanteile sowie ausgewählte Additive ermöglichen ein breites Anwendungsspektrum in nahezu allen Bereichen der Industrie.

 


322 Worte

64 Zeilen

2733 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

 
icon_pdf58c7c2df01683
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.