Zehn Jahre am Bosporus

Weicon feiert Jubiläum in der Türkei

Im Mai 2011 gründete der Münsteraner Hersteller von Kleb- und Dichtstoffen Weicon eine Niederlassung in der türkischen Metropole Istanbul, die jetzt ihr zehnjähriges Jubiläum feiert.

Die Weicon Kimya Sanayi Tic. Ltd. Sti., so der offizielle Name der Niederlassung am Bosporus, wird durch Tolga Aksöz geführt, der vor seiner Zeit in der Türkei für Weicon im Außendienst im Raum Köln-Bonn tätig war. Aksöz und sein Team sind für den Vertrieb der chemischen Produkte und die technische Beratung der Kunden in der gesamten Türkei und in Aserbaidschan zuständig.

Geschätzter Service

Das Team betreut Kunden und Handelspartner, die insbesondere die fachmännische Beratung, die kurzen Lieferzeiten und die vielen Serviceleistungen von Weicon schätzen.
Instanbul gilt als der größte Markt und Umschlagplatz für Waren in der Türkei und bietet durch seine Lage an der Grenze zwischen Europa und Asien einen strategisch sehr günstigen Standort für die Niederlassung.

Enormes wirtschaftliches Potenzial

„Mit unserer Niederlassung ist es uns in den vergangenen zehn Jahren gelungen, unsere Produkte und unser Unternehmen in der gesamten Türkei zu etablieren. Weicon Turkey hat sich ganz hervorragend entwickelt und der Standort Istanbul bietet auch in Zukunft ein enormes wirtschaftliches Potenzial. Wir sind froh und stolz, ein so starkes Team vor Ort zu haben“, so Ralph Weidling, geschäftsführender Gesellschafter von Weicon.
 


216 Worte
28 Zeilen
1440 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

 icon_pdf58c7c2df01683

10 Jahre WEICON in der Tuerkei

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.