Heute Polen, morgen Mexiko

Weicon startet wieder durch

Der Münsteraner Hersteller von Kleb- und Dichtstoffen Weicon ist normalerweise in jedem Jahr weltweit auf bis zu 40 Messen vertreten. Doch Corona bremste in den letzten 1,5 Jahren den Messebetrieb auf der ganzen Welt komplett aus. Jetzt geht es wieder los – und zwar richtig!
Bis Jahresende ist das Familienunternehmen mit Sitz im Gewerbegebiet an der Kleimannbrücke auf 15 Messen vertreten.

Danzig und Guadalajara

Aktuell sind Mitarbeiter von Weicon im fast 10.000 Kilometer entfernten Guadalajara in Mexiko auf einer Werkzeugmesse. Die Münsteraner sind eins von nur fünf europäischen Unternehmen, die die Reise auf sich genommen haben und bei der Veranstaltung vertreten sind.
Anfang der Woche war das Messeteam des Klebstoffherstellers auf einer Messe in Danzig, um dort Produkte für den Marinebereich vorzustellen.

15 Messen in vier Monaten

Neben zwei Messen im heimischen Deutschland ist das Team von Weicon bis Ende des Jahres noch auf dreizehn internationalen Events. Unter anderem führt sie der Messekalender nach Moskau, Mailand, Madrid, Abu Dhabi, Dubai und nach Nur-Sultan in Kasachstan.

Dabei decken die Messen ein breites Spektrum verschiedener Industriebereiche ab. Von Maschinenbau, Elektronik und Kunststofftechnik, über Innovationen im Bereich der Klebstoffindustrie bis hin zur Seefahrt – es ist alles dabei.

„Wir stellen bereits seit Jahrzehnten auf zahlreichen Messen unsere Produkte vor. Es tut richtig gut, nach so langer Zeit wieder unterwegs zu sein und sich mit den Fachbesuchern auszutauschen. Der persönliche Kontakt hat einfach gefehlt“; so Ralph Weidling, geschäftsführender Gesellschafter von Weicon.
 


247 Worte
41 Zeilen
1705 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

 

 icon_pdf58c7c2df01683

WEICON Messen 2021

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.