Beschaltung von LSA-Baureihen

Weicon Tools LSA Sensor No. 40

Der Werkzeughersteller Weicon Tools bietet eine ganze Reihe von Spezialwerkzeugen für die Entmantlung und Abisolierung der verschiedensten Leitungsarten.

Die Produktfamilie dieser Spezialwerkzeuge wird um einen Typen erweitert, der zur Beschaltung aller gängigen LSA-Baureihen dient – das Anlegewerkzeug LSA Sensor No. 40.

LSA Sensor No. 40

Mit dem Werkzeug können Adern mit einem Leitungsdurchmesser von 0,35 - 0,9 mm und einem Aderdurchmesser von 0,7 - 2,6 mm auf LSA-Leisten oder -blöcke aufgeschaltet werden. Durch einen leichten Druck auf das Werkzeug werden die Adern in nur einem Arbeitsgang kontaktiert und abgeschnitten. Ein manuelles Abisolieren oder Schrauben ist hierbei nicht erforderlich.

Das Werkzeug ist bei einem Aderdurchmesser von 0,4 mm auf bis zu 200.000 Beschaltungen ausgelegt.

Integrierte Zusatzfunktionen

In das LSA Sensor No. 40 wurden drei zusätzliche Werkzeuge integriert – eine Schere, ein Ziehhaken sowie eine Entriegelungsklinge.

Die integrierte Schere kann bei Bedarf abgeschaltet werden, beispielsweise wenn das Abschneiden eines Aderrestendes nicht erwünscht ist. Mithilfe eines Sensors wird sichergestellt, dass die Schere erst aktiviert wird, sobald die Ader tief genug in den Kontakt eingedrückt wurde. Bei Doppelbeschaltungen von Kontakten kann der Sensor manuell mit einer OFF-Einstellung deaktiviert werden. Des Weiteren verfügt das Werkzeug über einen ausklappbaren Ziehhaken zum Entfernen von Adern aus dem LSA-Kontakt sowie über eine ausklappbare Entriegelungsklinge zum Lösen von LSA-Modulen vom Montagebügel.

Das Anlegewerkzeug besteht aus robustem Polyamid und setzt sich aus fest vernieteten Halbschalen zusammen.

Es ist 185 mm lang und wiegt 60 Gramm.

 


245 Worte

42 Zeilen

1773 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

 

icon_pdf58c7c2df01683