Ein Klassiker im modernen Outfit

Weicon Tools Coax-Stripper No. 2

1989, also vor über 30 Jahren, hat Weicon Tools, Hersteller von Abisolierwerkzeugen, einen Klassiker, den Coax-Stripper No. 2, entwickelt. Seitdem ist die No. 2 eins der meistverkauften Werkzeuge und leistet überall auf der Welt beim Entmanteln verschiedener Kabel gute Dienste.

Zum 30. Geburtstag wurde das Werkzeug in kleinen Punkten optimiert, um die Leistung und die Handhabung noch weiter zu verbessern.

Modifizierungen

Das Werkzeug ist jetzt ein wenig breiter und länger. Das bietet einige Vorteile. Durch die Veränderungen wurde die Ergonomie weiter verbessert und die No. 2 liegt noch besser in der Hand. Zusätzliche Rillen in den Vertiefungen für die Finger bieten einen besseren Halt und verhindern das Abrutschen selbst mit feuchten Händen.

Die Markierungen der Arbeitsbereiche A und B wurden auf beiden Seiten angebracht und vergrößert und sind dadurch noch besser zu erkennen.

Die Skala mit den Millimeterangaben zur Schnittlänge wird nun nicht mehr aufgedruckt, sondern eingeprägt. Durch diese Prägung ist gewährleistet, dass die Längen auch nach langer Nutzungszeit noch gut ablesbar sind.

Zu guter Letzt wurde die Verriegelung des Werkzeugs optimiert. Auch hier geben Rillen einen besseren Halt und die No. 2 schließt noch präziser. Das ist ein wichtiger Aspekt in Hinblick auf die Sicherheit am Arbeitsplatz und kommt den Anwendern im täglichen Einsatz zu Gute.

Coax-Stripper No. 2

Der Stripper ermöglicht ein stufenweises Abisolieren aller gängigen Koaxialkabel, NYM-Kabel und flexibler Kabel. Eine Einstellung der Schnitttiefe ist dabei nicht erforderlich.
Der Entmanteler ist mit zwei Messern ausgestattet. Mit der Seite A kann beispielsweise der äußere Mantel eines Koaxialkabels entfernt werden. Anschließend wird mit der Seite B der innere Leiter entmantelt.


274 Worte
42 Zeilen
1862 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.