WEICON Rostumwandler

Rostumwandlung und Grundierung in einem Arbeitsgang
Weicon Rostumwandler

Münster, März 2017 – Weicon aus Münster hat zur Ergänzung seines Angebots an technischen Sprays ein Produkt im Angebot, das sich bestens zur Neutralisierung von Rost eignet – Weicon Rostumwandler.


Der Rostumwandler basiert auf Epoxidharz und bildet mit der neutralisierten Rostschicht einen metallisch-organischen Eisenkomplex. Diese Verbindung wird durch das spezielle Epoxidharz stabilisiert, wodurch Metalle vor äußeren Einflüssen geschützt werden. Die sich bildende schwarze Schicht dient als Grundierung und ist die Basis für die nachfolgende, dauerhafte Beschichtung.


Das Spray dient zur effektiven Neutralisierung von Rost auf angerostetem Gusseisen und Stahluntergründen. Es verfügt über eine hohe Deckkraft und ein sehr gutes Kriechvermögen und schützt vor Korrosion sowohl im Innen- als auch im Außenbereich.
Es ist temperaturbeständig bis +80°C (kurzfristig < 15 min. bis +160°C), hat eine gute Witterungs- und UV-Beständigkeit sowie eine sehr gute Lösemittelbeständigkeit. Weicon Rostumwandler ist schwermetallfrei, mineralsäurefrei und geruchsneutral.


Viele Anwendungsbereiche


Das Spray kann an allen rostigen Stellen, beispielsweise an Maschinen und Anlagen, an landwirtschaftlichen Geräten sowie an Kraftfahrzeugen
verwendet werden. Es kann auch als schützende und vorbeugende Schicht eingesetzt werden.
Einsatzbereiche für den neuen Rostumwandler sind beispielsweise Anlagen der petrochemischen Industrie, der Metallbau, der Stahlbau, der Offshore-Bereich oder die verschiedensten Instandsetzungsarbeiten.


Anwendung des Rostumwandlers


Der zu behandelnde Untergrund muss trocken, sauber, staub-, öl- und fettfrei sein. Losen Rost, Fett, Schmutz sowie Farbreste sollten mit Hilfe einer Drahtbürste, Schleifscheibe, etc. entfernt werden. Anschließend den angefallenen Schleifstaub entfernen und die Oberfläche reinigen, beispielsweise mit Weicon Oberflächenreiniger.
Drei bis vier Sprühgänge im Abstand von 25 bis 30 cm durchführen. Zwischen den Sprühvorgängen ca. drei bis fünf Minuten Ablüftzeit einhalten. Nach ungefähr zwei Stunden ist das Spray vollständig getrocknet. Jetzt kann die Deckbeschichtung appliziert werden.


279 Worte
48 Zeilen
2199 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

icon_pdf58c7c2df01683

Rostumwandler-PM-WEICON-GmbH-Co-KG

 

 

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.